Organisationswissenschaften

Der Studienplan dieses Studiengangs ist mit modernen wissenschaftlichen Ergebnissen, Forderungen der Praxis und Prinzipien des Bologna-Prozesses harmonisiert.

Das Studium der Organisationswissenschaften wird intensiv an der Entwicklung der internationalen Zusammenarbeit arbeiten, und diese umfasst: gemeinsame Studienprogramme, Austausch von Studenten, Mitarbeiter und Lehrpersonal, gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte und Teilnahme an Symposien und Konferenzen.

Das Wissen ist Hauptfaktor der Wettbewerbsfähigkeit im 21. Jahrhundert und das ist unser Vorteil und unsere Chance voranzugehen. Die Programmorientierung und Entwicklungsstrategie des Studiums der Organisationswissenschaften hat sich auch in der Praxis durchgesetzt, und das kreative und wissenschaftliche Forschungspotential unserer Lehrer und Mitarbeiter garantiert, dass wir uns auch weiter entwickeln werden.

Das Studienprogramm ist vergleichbar mit ähnlichen Studiengängen im Ausland, und insbesondere in der Europäischen Union und in den Nachbarländern. Die Struktur des Programms und die Modelle, die angeboten werden, sind vergleichbar und gleichwertig zu einigen europäischen Universitäten, von denen einige sind:
- Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Paderborn;
- Fakultät für Organisationswissenschaften, Belgrad;
- Fakultät für Organisation und Informatik, Universität Zagreb, Varazdin.

Zahlreiche Wirtschaftsteilnehmer und Studenten aus ganz Bosnien und Herzegowina interessieren sich für die Fachrichtung "Informationstechnologie".

Dieser Studiengang ist offen und für die Mobilität der Studierenden angepasst, bietet Zugang zum Studieren, zu notwendigen Dienstleistungen und zum freien Austausch von Lehrern und Forschern in Übereinstimmung mit dem Bologna-Prozess. Die Fachrichtungen sind vergleichbar mit ähnlichen Studienprogrammen aus dem Ausland mit der Möglichkeit der Durchführung in Englischer Sprache.

Der Studiengang Organisationswissenschaften ist auf den professionellen IT-Ingenieuren orientiert. Das Studium bietet technische, technologische und organisatorische Ausbildung, die für die Verwaltung der Informationsprozesse notwendig ist.

Informationstechnologie

Das Bachelorstudium Informationstechnologie hat als das grundlegende Ziel die hochwertige Ausbildung der Studierenden, die in der Lage sein werden, erfolgreich in den privaten und öffentlichen Sektor an der Planung, Projektierung, Bau und Wartung von Informationssystemen zu arbeiten.

Die Struktur und die Inhalt des Programms werden den Studierenden ermöglichen, die Kenntnisse und die Fähigkeiten zu erwerben, mit Hilfe von denen sie befähigt werden, die Aufgaben auf der Ebene des Bachelors, bzw. Ingenieurs, zu lösen. Das Niveau der Kenntnisse und des Verständnisses, die der Student erwirbt, ist genug, um eine professionelle Arbeit und die Lösung der mittelschweren Probleme zu ermöglichen. Durch den Erwerb von allgemeinen Kenntnissen über IT-Systeme und IT-Technologie wird der Student befähigt, programmgesteuerte Unterstützung zu modellieren, Lösungen zu implementieren, das Computer auf der Ebene des Betriebssystems und Büroapplikationen zu verwenden und Datenbanken zu entwickeln.

Dass dieses Fachpersonal nachgefragt ist zeigt die Vergleichsanalyse der aktuellen Anzahl der Mitarbeiter, die an ähnlichen Positionen in Bosnien und Herzegowina und in den entwickelten Ländern arbeiten. Die Tatsache, dass in der Europäischen Union derzeit mehr als 400.000 IT-Experten fehlt, erläutert die Gründe für die Einführung dieses Studiums auf regionaler Ebene.

Das vorgeschlagene Studienprogramm verbindet einen systematischen Ansatz und Methoden mit grundlegenden technischen Fähigkeiten im Bereich der Informationssysteme und Technologie. Die Technologie wird in einem breiteren Sinn angesehen, so dass sie eine integrierte Betrachtung von technischen Lösungen (Hardware, Programme, usw.), Organisation und Management umfasst. Das Verstehen und die Modellierung der organisatorischen Prozesse und der erforderlichen IT-Unterstützung bilden die Basis für die erfolgreiche Geschäftsführung.

Die erworbene Qualifikation nach dem Studienabschluss

Fachrichtung "Informationstechnologie" - Studiendauer und Abschlussgrad:
- das Bachelorstudium Organisationswissenschaften, Fachrichtung "Informationstechnologie", dauert drei Studienjahre (sechs Semester), Abschlussgrad: Bachelor of Engineering mit insgesamt 180 ECTS-Punkten.
- das Bachelorstudium Organisationswissenschaften, Fachrichtung "Informationstechnologie", dauert vier Studienjahre (acht Semester), Abschlussgrad: Bachelor of Engineering mit insgesamt 240 ECTS-Punkten.

Die Berufsbezeichnungen werden mit dem Gesetz über die Berufsbezeichnung (nach seiner Verabschiedung) harmoniert.